Neue Berufe

Die Content Automation Managerin Elena Schütte im Porträt

Produkttexte auf Knopfdruck

Elena Schütte ist Projektmanagerin im Bereich Content Automation bei der Bremer Digitalagentur hmmh multimediahaus AG. Sie sorgt dafür, dass die Inhalte in Onlineshops automatisiert erstellt werden – schnell und effizient.

Text: Suse Lübker
Fotos: Kay Michalak

Conversion-Rates, Natural Language Generation Platforms oder kurze Time-To-Contents – was für Laien kryptisch und unverständlich klingt, ist bei näherem Hinschauen und -hören logisch und nachvollziehbar. Jede Onlinepräsenz braucht Inhalte oder auch Content: Der Baumarkt präsentiert seine Produkte anhand von Texten und Bildern, Waschmaschinenhersteller informieren über Energieeffizienzklassen und selbst eine Wetter-App braucht laufend aktualisierte Informationen. „Content is king“ schrieb einst Bill Gates – ein Fakt, der auch heute noch für alle Websites gilt.

„Alle diese Inhalte müssen irgendwie ins System, je umfangreicher die Informationen, desto eher lohnt es sich, den Content nicht händisch, sondern automatisiert zu generieren“, erklärt Elena Schütte. Das passiert, so die Projektmanagerin, mithilfe einer NLG-Plattform (Natural Language Generation Platform), einem System, das auf der Basis vorliegender Produktdaten in wenigen Sekunden Produktbeschreibungen erstellt, bei Bedarf sogar in vielen verschiedenen Sprachen. „Die Inhalte können jederzeit verändert werden – für die Kunden bedeutet das eine erhebliche Kostenersparnis“, erklärt Elena Schütte die Vorteile dieses Vorgehens.

Die 27-Jährige ist seit Juni 2021 bei hmmh angestellt – bedingt durch die Corona-Pandemie arbeitet sie zu 100 Prozent aus dem Homeoffice. „Ein ungewöhnlicher Einstieg“, so Schütte, „zwar fehlte mir der direkte Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen, aber das Unternehmen hat mich von Beginn an sehr unterstützt, so zum Beispiel mit Online-Besprechungen. Ich habe mich schnell gut aufgenommen und wertgeschätzt gefühlt“, beschreibt Schütte ihre erste Zeit.

Direkt nach ihrem Politikstudium hat sie zunächst bei der swb AG im Bereich IT & Organisation gearbeitet, anschließend bei der Polizei Bremen als Direktionsbetreuerin in der Personalabteilung. „Die Jobs waren eine gute Vorbereitung auf meine jetzige Arbeit“, so Schütte, „wir hatten viel zu tun, aber ich hatte auch viel Eigenverantwortung und konnte deshalb viel Erfahrung sammeln.“

Inzwischen ist sie gut im Thema, tagtäglich stimmt sie sich mit dem Team und den Kunden ab. Sie erstellt Angebote und sorgt nach der Auftragsvergabe dafür, dass die Projekte reibungslos ablaufen. „Die Koordination mit allen Mitgliedern im Team ist wichtig, dabei arbeiten wir im ständigen Austausch und sehr transparent“, erklärt Schütte. Wichtig sei aber auch, dass man ein technisches Grundverständnis mitbringe: „Content Automation ist ein komplexer Bereich, man muss schon Lust haben, sich inhaltlich in die NLG-Plattform einzuarbeiten. Man braucht schon technisches Verständnis, um die Wünsche der Kunden einzuordnen und bewerten zu können, damit sie dann bei uns technisch umgesetzt werden können.“

Gerade in den letzten Jahren sind viele neue Berufe auf dem Markt aufgetaucht: Contentmanagement oder UX-Design zum Beispiel oder auch Klimaschutzmanagement. Sind das tatsächlich neue Berufe mit ganz neuen Arbeitsaufgaben oder alt bewährte Jobs mit neuen Bezeichnungen? Wir haben uns in Bremen umgeschaut und stellen nach und nach einige dieser Berufe vor.

Weitere Informationen AKB003_IconInfo

Content Automatisierung ist ein neues Berufsfeld, hier arbeiten technische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wie Projektmanagerinnen und Projektmanager. Eine klassische Ausbildung gibt es (noch) nicht, gute Chancen hat man mit einem Studium, in dem analytisches Denken im Vordergrund steht, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften etwa oder auch Linguistik. Je nach Arbeitsschwerpunkt spielen auch Projektmanagement-Know-How und kommunikative Fähigkeiten eine Rolle. Gut sind erste Kenntnisse in Computerlinguistik oder Programmierung.

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2021 Arbeitnehmerkammer Bremen