Galerie der Arbeitswelt

Till Finke arbeitet als Social Media Manager in einer Agentur

Digitales Marketing

Till Finke arbeitet als Social Media Manager in einer Agentur. In diesem schnelllebigen Geschäft muss er spontan und kreativ auf Kundenwünsche reagieren – gerade das gefällt ihm an seinem Job.

Text: Frauke Janßen - Foto: Nikolas Wolff

"Informationen in kurze Texte zu packen war die größte Herausforderung für mich", erzählt Till Finke von ­seinem Einstieg ins Social Media Management. Nachdem er in Bremen Germanistik und Linguistik studiert hatte, vertiefte er seine handwerkliche Arbeit mit Texten in einem Praktikum als Lektor.

In seiner Freizeit ist er auch als Gamer in sozialen Netzwerken unterwegs. So kam ihm noch eine andere berufliche Idee in den Sinn: Über eine Freundin wurde er auf die Marketing-Agentur Construktiv aufmerksam und bewarb sich dort als Trainee im Bereich Social Media. Mit Erfolg: Ein Jahr lang konnte er dort im Rahmen des Traineeprogramms seinen fertig ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen zuarbeiten, nach und nach eigene ­Projekte übernehmen und so den Beruf erlernen – ein gelungener Quereinstieg.

Inzwischen zählt Till Finke zu den rund 90 Festangestellten bei Construktiv. Zu seinen Kunden gehört etwa Tetra, ein Hersteller von Aquaristikprodukten, für dessen Instagramkanal er zum Beispiel Texte oder Werbeanzeigen schreibt.

Außerdem unterstützt er redaktionell das Management des Bremer Weserparks, dessen Social-Media-Kanäle er im Team mit Inhalten bespielt: „Wir schreiben beispielsweise über Mode, die dann mit den entsprechenden Läden vor Ort verlinkt wird.“ In enger Absprache mit den ­Kunden bereitet er Themen vor, die nach außen transportiert ­werden ­sollen.

„Community-Management, Redaktionsplanung, Werbeanzeigen schalten“, zählt der 25-Jährige Aufgaben auf, die neben dem reinen Texten für ihn anfallen. Hinzu kommt die Beratung: „Wie können wir unsere Kanäle besser aufbauen, wie bekommen wir Follower, wie kriegen wir die Leute dazu, dass sie mehr kommentieren und liken, welche Storys können wir dazu machen?“

Um den Kunden zeigen zu ­können, wie das Social Media Management in den jeweiligen Kanälen wirkt, fasst er die Ergebnisse monatlich in sogenannten Reportings zusammen. Auch wenn Till Finke viele seiner Aufgaben in Eigenregie erledigt, läuft sein Arbeitsalltag meist im Team ab, das sich gegenseitig unterstützt.

„Unser Geschäft ist sehr schnelllebig“, sagt er und meint damit auch die sich wandelnden Netzwerke. Tik Tok etwa, sei vor allem auf Videos und Entertainment ausgerichtet – ein Kanal für die in der ­Branche ­derzeit viel gespielten Influencer-Kampagnen. Till Finke nutzt für seine Marketing-Projekte hauptsächlich ­Facebook und Instagram. Zum Bildmaterial, das seine Kunden ihm entweder zuliefern, oder für das seine Agentur eigene ­Shootings organisiert, produziert er den Content. Der ist sehr dynamisch und beschert ihm so die Abwechslung, die er im Arbeitsalltag zu schätzen weiß.

Der Social Media Manager/die Social Media Managerin AKB003_IconInfo

Wer im Social Media Management arbeiten möchte, kann beispielsweise eine Ausbildung bei einem privaten Bildungsträger mit IHK-Zertifikat absolvieren. Daneben bieten Praktika oder unternehmensinterne Traineeprogramme den Einstieg in das Berufsfeld sowie ein Studium im Bereich Marketing. Besonders wichtig: das persönliche Interesse an digitaler Kommunikation.

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2021 Arbeitnehmerkammer Bremen